Bei Google besser gefunden werden. So geht`s.

24

September

2020

-

SEO

Ob Industriebetrieb, Coach oder Treuhänder:in: Bei vielen bleiben die gewünschten online Anfragen aus. Ein gutes Google Ranking ist in weiter Ferne. Was ist passiert?

Sarah Wolf

Wahrscheinlich wurden wichtige To-Do`s nicht gemacht, damit Ihr Business bei der Google Suche weiter vorne erscheint.

Oder noch schlimmer.

Ihre Homepage rankt für Schlagwörter, die gar nicht zu Ihrem Angebot passen oder gar Business gehören.

Das muss nicht sein.
‍

5 Tipps fĂĽr ein besseres Google Ranking:

  • Kennen Sie Ihre relevanten Keywords (SchlĂĽsselbegriffe) und Keyphrases.
  • Verpassen Sie Ihrer Homepage eine sinnvolle Struktur. (Fördert die Verweildauer)
  • Produzieren Sie nĂĽtzliche Inhalte auf Unterseiten und Blog-Beiträgen. 
  • Optimieren Sie Ihre Snippets. Sie sind wichtig.
  • Sorgen Sie fĂĽr eine gute Technik. (z.B. schnelle Ladezeiten der Website)

‍

Besseres Webdesign – besserer Platz bei Google

Eine gute Nutzerführung ermöglicht Ihren Website Besuchern, möglichst schnell die geforderten Informationen zu finden. Machen Sie es Ihnen also möglichst einfach.
Und nicht vergessen: Das Auge isst mit. Ein ansprechendes Webdesign passend zu Angebot und Betrieb ist ebenso wichtig.

‍

Welche Fragen beantworten Sie mit einem JA?

  • Stimmen die Inhalte der Website mit den Problemen, BedĂĽrfnissen und Gedanken
    der Zielgruppe überein? 
  • Biete ich auf der Website genau die Lösung fĂĽr meine Zielgruppe? 
  • Sind die richtigen Keywords (SchlĂĽsselwörter) oder Keyphrases auf der Webseite ĂĽberhaupt da? 

Wenn nicht, werden Sie garantiert weniger von Ihren Wunschkunden gefunden und erhalten mit ziemlicher Sicherheit wenig bis keine Kontaktanfragen ĂĽber Ihre Homepage.

Wie finde ich heraus, was meine Zielgruppe bei der Google Suche eintippt?

Sie müssen wissen: Sehr oft googlen Menschen zuerst nach einem Problem und suchen erst dann nach Lösungen. Deshalb ist hier viel Recherche und Fingerspitzengefühl gefragt. 

Versuchen Sie, die Bedürfnisse und Gedanken der potentiellen Neukunden zu kennen. 

Berücksichtigen Sie, dass es verschiedene Suchtypen gibt. «Informationsbeschaffer» suchen nicht dasselbe wie «Erinnerungs-Sucher» und schon gar nicht wie «Käufer». 

‍

Bei Google besser gefunden werden – überlegen Sie sich Folgendes:

  • Wonach googeln die Menschen in meinem Bereich denn genau?
  • Auf welche Keywords (SchlĂĽsselwörter) und Keyphrases (Zusammensetzungen von SchlĂĽsselwörter) konzentriere ich mich? 
  • Welchen Content erstelle ich, damit die Menschen die Lösung fĂĽr ihr Problem bei mir finden?
    ‍

Unter Content versteht man z.B. Blog-Beiträge, Unterseiten oder Videos. Content-Sieger sind Inhalte, die zu einem ganz bestimmten Bereich ausführlich in die Tiefe gehen.

‍Guter Content liefert Erklärungen, Fakten sowie Tipps&Tricks. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website das enthält. Sonst sind die Besucher – also potentielle Neukunden – schnell wieder weg.

Stellen wir uns vor, Sie sind Interior Designer in ZĂĽrich. Dann ist es extrem schwierig, mit dem Keyword "Interior Design" zu ranken. Die Konkurrenz ist riesig.

Schreiben Sie besser einen guten Blog-Beitrag mit der Keyphrase: "7 Inspirationen fĂĽr Interior Design direkt aus ZĂĽrich."

Dann haben Sie eine viel höhere Chance, dass Sie genau DIE Menschen aus Ihrer Region erreichen, die sich für Thema das Innneneinrichtung interessieren. Also potentielle Neukunden.

Wenn Sie schon länger überlegen, eine Google Optimierung an Ihrer Website vorzunehmen, können Sie mit diesen Tipps nun direkt loslegen. Viel Geduld und Erfolg!

Sie brauchen punktuell UnterstĂĽtzung?
Möchten sich lieber ums Tagesgeschäft kümmern?

‍

Wie Sie Ihr Business online nach vorne bringen, darüber informiere ich Sie gerne persönlich.

Ja, ich möchte wissen wie das geht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Home-Office für KMU und Selbstständige: Tools und Tipps
Von einem Tag auf den andern mĂĽssen viele Arbeitnehmer*innen von zuhause aus digital arbeiten. Auch fĂĽr Sie eine Umstellung?
mehr erfahren  ⟶
Firmenname und passende Domain - was ist die richtige Wahl?
Wieso der Unternehmensname sorgfältig überlegt sein will inklusive 6 Tipps für eine clevere Auswahl.
mehr erfahren  ⟶
Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Lohnt sich eine SEO Optimierung wirklich? Oder sollte nicht doch besser in andere Marketing-Massnahmen investiert werden? 4 Fakten, die Sie interessieren könnten.
mehr erfahren  ⟶