Firmenname und passende Domain - was ist die richtige Wahl?

4

November

2020

-

Business

Wieso der Unternehmensname sorgfältig überlegt sein will inklusive 6 Tipps für eine clevere Auswahl.

Sarah Wolf

Zum Einstieg erhalten Sie eine kürze Übersicht der unterschiedlichen Arten von Firmennamen. Für welche würden Sie sich entscheiden? 1, 2 oder 3?

Hier weitere 6 Tipps, wie Sie den passenden Firmennamen inkl. guter Domain finden.

1. Wählen Sie einen Unternehmensnamen, der: 

  • Kurz und einfach ist.
  • Akustisch einfach zu verstehen ist. 
  • Wenig anfällig ist für Tippfehler.
  • Möglichst keine Zahlen, Umlaute oder Bindestriche enthält. 
  • Evt. abkürzbar ist?

2. Domain-Name mit oder ohne Bindestrich?

Der Name sollte also nicht allzu lange sein. Ist er es trotzdem, dann trennen Sie den Domain-Name dort, wo es sinnvoll ist mit einem, maximal zwei, Bindestriche. Registrieren sollten Sie trotzdem beide Varianten. 

Das heisst: langerdomainname.ch  sowie langer-domainname.ch

3. Keyword, Brand und Region beachten

Kennen Sie Ihre Haupt-Keywords? Falls ja, dann versuchen Sie, ihr wichtigstes Keyword in den Domainnamen zu integrieren inklusive Ihrem Brand bzw. Firmennamen. Keyword-Domains sind zwar nicht mehr so relevant wie früher, bieten aber nach wie vor Vorteile.

Nehmen wir als Beispiel eine Schreinerei, die als Familienbetrieb geführt wird.
Folgende Domain-Auswahl empfehle ich hier:

www.schreinereiname.ch  – wenn der Firmenname lang ist – www.schreinerei-name.ch

Oder Sie sind Psychologin oder Coach und wollen sich als Einzelunternehmer*in selbstständig machen?

Dann wählen Sie diesen Vorschlag für den Namen Ihrer Webseite: 

www. psychologinname.ch – wenn der Firmenname lang ist – www.psychologin-name.ch

Sind Sie ein Hochzeitsfotograf, der hauptsächlich für Kunden aus der Region Solothurn tätig ist? 

Dann würde ich www.hochzeitsfotograf-solothurn.ch bevorzugen.

4. Ist der Domain-Name noch frei?

Prüfen Sie das früh. Es kann nämlich sein, dass jemand schon dieselbe Idee hatte wie Sie, und deshalb Ihre Wunschdomain nicht mehr frei ist. Sie können es hier testen


5. Richtige Endung der Domain wählen

Registrieren Sie Ihre Domain mit .ch, wenn Sie nur in der Schweiz tätig sind.
Nur .com verwenden, wenn Sie international Kunden erreichen wollen.

6. Lassen Sie die Auswahl Ihrer Domain-Namen testen

Wenn Sie ganz sicher sein wollen, ob Ihr geplanter Name alle wichtigen Kriterien erfüllt, dann lassen Sie Ihr Umfeld Ihre Ideen ausprobieren. Sagen Sie nicht viel dazu und fordern Sie von den Testpersonen ein Feedback ein. 

  • War es einfach zu tippen? 
  • War es einfach zu verstehen? 
  • Habe ich mich regelmässig vertippt? 
  • Kann ich mir den Namen gut merken? 

Sie sehen, ein ausgefallener Unternehmensnamen bringt in der Regel wenig bis nichts. Im Gegenteil. Er kann Ihnen in Sachen Traffic und Suchmaschinenrelevanz sogar schaden.

Lassen Sie sich Zeit mit der Wahl des Firmennamens - er wird Sie lange begleiten.

Für Fragen und Unklarheiten sind wir als Online-Experten gerne für Sie da.


Diese könnten Sie auch interessieren

Jetzt Kundschaft online gut informieren zu Öffnungszeiten und Schutzmassnahmen
Die neusten COVID-19 Massnahmen des Bundes sind da. Können sich Ihre Kunden/Gäste zum aktuellen Status Ihres Geschäfts online einfach informieren? 
mehr erfahren  ⟶
Website-Backup
Bis eine Website online geht, kostet sie jeden Besitzer Zeit, Geld und Arbeit. Genau deshalb sollte man anschliessend seine Website nicht ungepflegt im Web stehen lassen.
mehr erfahren  ⟶
Firmenname und passende Domain - was ist die richtige Wahl?
Wieso der Unternehmensname sorgfältig überlegt sein will inklusive 6 Tipps für eine clevere Auswahl.
mehr erfahren  ⟶